Tipps

Blumen leben, berücksichtige dies und sie geben viel Freude.“

Mit ein paar kleinen Handgriffen verlängern Sie die Freude an einem schönen Blumenstrauß.

Der Schnitt der Blume durchtrennt die Leitungsbahnen mit denen die Blume Wasser und Nährstoffe bekommt,
diese Leitungsbahnen dürfen nicht eintrocknen, da sonst die Versorgung der Pflanze gestört ist und diese
sehr schnell eingeht.

  • Vor dem Einstellen die Blumen kurz anschneiden, verringert das Risiko dass diese schnell verblühen.
    (dies ist nicht notwendig wenn diese unmittelbar nach dem Kauf ins Wasser gekommen sind.)
  • Nehmen Sie zum Anschneiden ein sauberes Messer oder Schere – verhindern Sie, dass sich Bakterien
    in die Schnittwunde der Pflanze setzen können.
  • Fragen Sie Ihren Floristen nach Frischhaltemittel für die Vase, dies gibt der Pflanze zusätzliche
    Nährstoffe und hemmt die Bakterienbildung.

So bekommt Ihr Strauß immer das Maximum an Wasser und Nährstoffen und wird Ihnen länger Freude bereiten!

 

Rosen

  • Rosen mögen alle 2-3 Tage einen frischen Anschnitt.
  • Stellen Sie Rosen immer in möglichst heißes Wasser, dies verhindert die Bildung von Luftbläschen in den Leitungsbahnen.